Wie macht man eine Reiseroute?


Heute ist es recht einfach geworden, eine Reiseroute zu planen. Man braucht dazu nicht wie in alten Zeiten einen Straßenatlas oder die Generalkarte von Deutschland oder Österreich, damit man auch die kleinen Nebenwege finden kann. Das gehört im Zeitalter der Elektronik der Vergangenheit an. Heute gibt es das Internet, heute gibt es das Navigationsgerät. Ganz ohne „Erdkunde“ geht es allerdings trotzdem nicht. Sonst landet man beispielsweise in Eisingen bei Würzburg und nicht in Eisingen bei Pforzheim.

Routenplan

Globus Jagellonicus

Image via Wikipedia

Als erstes muss man natürlich das Ziel der Reise kennen. Und das Verkehrsmittel, in diesem Falle wohl das Auto, muss bekannt sein. Wer mit der Bahn oder dem Schiff fährt oder fliegt, muss sich an die angebotenen Routen halten. Er kann nicht wie beim Auto frei wählen. Und nach dem Ziel ist das wichtigste Kriterium die Zeit. Wie viel Zeit hat man für die Reise? Möglichst viel sollte das sein. Dann wird schon die Reise selbst zum Erlebnis.

Schnellste Route

Wenn die Zeit fehlt, kommt der Stress. Dann geht es nur um die schnellste Route. Meist ist das ja dann noch eine relativ lange Fahrt, und „mann“ lässt sich oft nicht vom Steuer verdrängen, obwohl „frau“ natürlich auch einen Führerschein hat und durchaus einen Teil der Fahrt übernehmen könnte. Besser ist es, eben einen Tag Urlaub mehr einzuplanen. Glücklicherweise sind die An- und Rückreisetermine heute oft nicht mehr so starr geregelt. Dann kann man die Reise etwas außerhalb der Hauptfahrzeiten legen und sich so manchen Stau ersparen. Wer Zeit hat, kann unterwegs Station machen. Gelegenheiten dazu gibt es viele.

Die gewählten Punkte kann man dann ins Navi eingeben. Oder sich die Route über einen Routenplaner aus dem Internet ermitteln und ausdrucken lassen.

A globe (Globus)

Image via Wikipedia

 



One Response to “Wie macht man eine Reiseroute?”

  1. Urlaubs- Belinda Says:

    Wirklich toller Post. Mein Sommerurlaub soll im August wirklich sehr schön werden. Ich fliege mit meinem Mann dieses Jahr nach Kanada. Unser schönster Urlaub war bis jetzt im Jahr 2003 in Burkina Faso, er war wirklich sagenhaft. Viele Grüße

Leave a Reply