01 9th, 2012

Anhand des guten Wetters auf Mallorca, die unter anderem auch deswegen den Namen „Sonneninsel“ trägt, ist es nicht verwunderlich, dass jahrein, jahraus, mehrere Millionen Urlauber, wovon der Großteil aus deutschen Urlaubern besteht, zurück auf Mallorca kommen. Doch neben dem guten Klima und den vielen Sonnentagen, hat Mallorca noch viele andere Vorzüge.

Bademöglichkeiten auf Mallorca

Mallorca 2010

Image by Joel Greijer via Flickr

Zahlreiche Strände, viele von ihnen gut besucht und andere eher einsam, umrahmen die gesamte Insel. Würde man alle Strände zu einem großen Strand verbinden, so würde man einen ungefähr 50 Kilometer langen Sandstrand erhalten und das ist nicht übertrieben. Je nachdem welche Strände man besucht gibt es höhere und niedrigere Standards. Dort, wo natürlich viele Menschen sind, gibt es viel eher Liegeplätze und Sonnenschirme, sowie Restaurants und Waschräume. An den einsamen Stränden lassen sich solche Standards natürlich nicht finden, jedoch tut dies der Schönheit und der Attraktivität solcher Strände keinen Abbruch, denn an den einsamen Stränden kann man viel mehr die Ruhe genießen als an denen mit viel Betrieb.

Attraktionen auf Mallorca

Cala Morlanda, Porto Cristo, Mallorca, Spain

Image via Wikipedia

Wer gerne mehr über die Kultur und die Geschichte der Insel lernen möchte, der wird in dem umfassenden Angebot an Museen sicherlich fündig werden. Viele dürften erstaunt sein, wenn sie erfahren, dass einige Museen und Sehenswürdigkeiten kostenfrei sind. Obwohl die Haupteinnahmequelle auf Mallorca einzig und allein aus dem Tourismus stammt, gibt es tatsächlich noch Attraktionen, die den Urlaubern keinen müden Cent kosten. Umso erstaunlicher ist es, dass diese Museen nicht minder interessant und informativ sind als die kostenpflichtigen Alternativen. Das Museu d’História de Manacor (das Historische Museum aus Manacor) ist so ein kostenfreies Museum, in dem man viel über die Entwicklung der Insel lernen kann. Auch das Militärmuseum nahe bei Palma ist kostenlos und verfügt über verschiedene informative Medien, wie zum Beispiel Ausstellungsstücke, Fotos und Videos.

Aktiv werden auf Mallorca

Die Möglichkeiten auf der Insel Sport zu treiben sind so vielfältig, dass sich für jeden etwas finden sollte. Kinder, die nicht nur an Stränden oder in Schwimmhallen baden möchten, können sich in einigen Wasserparks, wie dem Western Park, nach Herzenslust austoben und rutschen! Wer sich lieber außerhalb des Wassers sportlich vergnügen möchte, kann die zahlreichen Radwege erkunden oder ein paar Wanderwege ausprobieren, die hin und wieder auch durch Berg und Tal gehen können.



09 24th, 2011

Egal ob Sie gerne Radfahren, Tauchen oder Reiten – Mallorca hat für jeden etwas zu bieten. Taucher finden an Mallorcas Küste ca. 31 Tauchbasen, die bequem mit einem am Flughafen Mallorca gemieteten Auto erreicht werden können. Die meisten befinden sich im Süden, aber auch im Norden und Osten sind einige Tauchbasen zu finden. Besonders beliebt bei Tauchern ist Puerto de Andratx. Mit den Halbinseln „La Mola“ und „Cap de Llamp“ befindet sich hier eine der schönsten Plätze für Taucher.

Segelkurse und Yachtkurse auf Mallorca für Wasserratten

Weiterhin können Wassersportfans an Segel- oder Yachtkursen teilnehmen. Mallorca bietet insgesamt 60 verschiedene Häfen. Segelkurse werden auch für Kinder zwischen 7 und 14 Jahren angeboten. Wenn Sie sich ein Boot mieten möchten, dann am besten bei einem etablierten Charterunternehmen Mallorcas. Diese verfügen über gepflegte und technisch einwandfreie Boote.

Mallorca 2010

Image by Joel Greijer via Flickr

In Calvia haben Sie die Möglichkeit mit einem echten U-Boot zu fahren. Die „Nemo“ Touren werden von Dezember bis Oktober angeboten. Das Boot fährt jeden Tag, außer Sonntags, zwischen 9 und 19 Uhr. Leider ist dieser Spaß nicht gerade preisgünstig. Für eine 45 Minuten Tour zahlen Erwachsene rund 69 € und Kinder ca. 49 €.

Erlebnisparks auf Mallorca

Für Unterhaltung sorgen die zahlreichen Erlebnisparks auf Mallorca: Im Aqualand in Arenal oder im Hidropark in Alcudia können Sie sich bei warmen Temperaturen abkühlen. Im Marineland in Portals Nous sind verschiedenste Tiere zu bestaunen. Der Park beheimatet beispielsweise Vögel, Schlangen und Delfine.

Achterbahn Mammut

Image via Wikipedia

Möchten Sie lieber Action? Dann tauschen Sie Ihren Mallorca Mietwagen doch einfach gegen eine Quad. Sie können geführte Quad Touren auf Mallorca die in Gruppen durchgeführt werden z.B. bei Quad Mallorca buchen.



Pauschalreise im Sommer

Author: Hannes
07 12th, 2011

Die Sommerferien haben bereits begonnen und wie jedes Jahr stellt sich für viele Familien die Frage, wo die schul- und arbeitsfreie Zeit verbracht werden soll. Ob Pauschalurlaub auf Mallorca oder lieber in der Türkei entscheidet sich meist mehrere Wochen im Voraus.

Pauschalreise geschickt buchen

Wer Pauschalreisen lange vor Antritt der Reise bucht, zahlt meist einen höheren Preis. Allerdings sichert man sich damit seine individuellen Wünsche wie den exakten Ort, Hotelkategorie, Zimmer mit Meerblick oder das genaue Datum der An- und Abreise. Bei Last Minute Angeboten in die Türkei müssen Bucher hingegen was den exakten Urlaubsort und das Reisedatum flexibel sein, können jedoch mit ein wenig Fingerspitzengefühl und Geschick bis zu 50 % der Reisekosten einsparen.

Meson Del Cuchicute -- Colombia, Hotel in Sant...

Image by momentcaptured1 via Flickr

Wie jedes Jahr sind im Bereich der Mittelstrecke die sonnenverwöhnten Urlaubsziele Türkei, Mallorca und Griechenland die beliebtesten Reiseziele. Auch das an der Adria gelegene Kroatien hat sich mit seinem mediterranen Klima, vielfältigen Freizeitaktivitäten und seinem hohen kulturellen Wert von einem Geheimtipp zu einem waschechten Urlaubsland entwickelt. Wer seinen Urlaub hauptsächlich dem Tauchen widmen will und keine Unsummen ausgeben möchte, der ist mit einer Reise nach Ägypten sehr gut beraten. Das Rote Meer beherbergt eine scheinbar unendliche Artenvielfalt sowohl tierischen als auch pflanzlichen Ursprungs und ist Garant für einen unvergesslichen Tauchurlaub.

Kinderfreundlichkeit und Freizeitprogramm für Reiseveranstalter wichtig

Beinahe alle Hotels legen großen Wert auf Kinderfreundlichkeit und ein entsprechendes Betreuungs- und Freizeitprogramm, welches auch den kleinen Gästen einen schönen und aufregenden Urlaub beschert.
Wohin es nun genau hingehen soll, liegt zu guter Letzt immer am individuellen Geschmack der Urlauber und an der gewünschten Gestaltung der Ferienzeit. Für jeden Gusto halten die unzähligen Reiseveranstalter pauschal- aber auch individuell geschnürte Pakete für die Reisewilligen bereit. Sowohl Aktivurlauber als auch Sonnenanbeter werden auf dem Reisemarkt hervorragend bedient. Auch die Kombination ist aus beidem in vielen Ländern um das Mittelmeer sehr gut zu realisieren. Zu entdecken gibt es unendlich viel in der schönsten Zeit im Jahr, den Sommerferien.

Pool, Figueroa Hotel

Image by williamaveryhudson via Flickr

 

 



05 6th, 2011

Macht man Urlaub auf der wunderschönen Insel Mallorca entdeckt man immer wieder aufs Neue idyllische Orte auf der Balearen Insel.  Damit man die verschiedenen Orte der Insel aber überhaupt ansehen kann, rentiert es sich ein Transportmittel, wie Roller, Mietwagen, Fahrrad oder auch einen Pferdewagen zu mieten. So ist man bei seinem Urlaub nicht nur mobil sondern unabhängig und muss sich so nicht nach den öffentlichen Verkehrsmitteln richten.

Geeignetes Mallorca Transportmittel finden

Mit einem geeigneten gemieteten Transportmittel kann man schnell entscheiden wann man wo hin möchte und welche Orte man erkunden möchte. So kann man seinen Urlaub stressfrei verbringen. Auf Mallorca gibt es in jeder Region passende Autoverleihe, Fahrradverleihe aber auch einen Verleih für Roller. Bei diesen werden die Transportmittel zuguten und günstigen Konditionen ausgeliehen. Es ist aber auch möglich vorher in seinem Reisebüro mit der zuständigen Person ein Transportmittelbei einem Anbieter zu reservieren.

Scooters

Image by virtualphotographystudio via Flickr

So kommt man zum Beispiel am Flughafen des Urlaubsziels an und kann dort ohne Verzögerung sofort zu den Ferienwohnungen aufbrechen. Eine weitere Möglichkeit ist sich ein Transportmittel im Internet zu reservieren. So kann man sich beispielsweise einen Mietwagen reservieren, welcher dann bei der Ankunft auf der Trauminsel für Sie bereit steht. So muss man dann nicht auf der Insel nach einem passenden Fahrzeug suchen, denn dies kann sich manchmal als sehr schwierig erweisen, da viele Verleiher gerade im Sommer sehr schnell ausgebucht sind.

Versicherungsschutz bei Mietwagen beachten

Dazu kommt, dass man sich den Leihwagen, den gemieteten Roller etc. genau ansehen sollte, so dass bereits vorhandene Schäden von dem Anbieter vermerkt werden können und man hierfür nicht bezahlen muss. Man sollte auch immer schauen, dass der Versicherungsschutz ausreichend ist, dass man bei einem Unfall richtig und gut abgedeckt ist. Aufgrund dessen sollte man sich daher vor Ort oder vor dem Reiseantritt reichlich beraten lassen. So kann dann dem Urlaub nichts mehr im weg stehen.

Sie können die Trauminsel Mallorca dann mit Ihrem Verkehrsmittel einfach und sicher erkunden. Sehr tolle Ziele wären hier zum  Beispiel Alcúdia im Norden der Insel. Hier können Sie an den weißen Stränden am Meer einen tollen Tag verbringen. So steht dem Traumurlaub auf Mallorca dann nichts mehr im Weg.

Mallorca