Skifahren in den USA und Kanada

Author: Desirée Gauck
10 29th, 2011

Banff, Aspen, Lake Louise oder Sun Peaks: Zum Skifahren nach Amerika oder Kanada ist für viele ein Kindheitstraum. Verdrängen Sie alles, was sie bisher über das Skilaufen und Snowboarden in den Rocky Mountains gehört haben. Es ist schöner!

Heimat der Ski-/ Snowboardstars

Rocky Mountains

Image by eytonz via Flickr

Endlose fast senkrechte Skirouten, eingeschneite Gebirgszüge und Fahrten durch Nadelwälder … im Wintersportparadies Rocky Mountains kommen alle auf ihre Kosten. Ganz gleich ob man auf einem oder zwei Brettln unterwegs ist. Ob Laie oder Fortgeschrittener hier bekommt jedermann seine favorisierte Route. Nicht einfach so war Amerika viermal Austragungsort der Winterspiele. Skiasse wie Lindsey Vonn und Bode Miller oder auch Snowboard Crack Shaun White haben hier zum ersten mal auf Brettern gestanden.

Legendärer Champaign Snow

Stefdog skiing in Aspen, Colorado, 2008.

Image via Wikipedia

Die Pisten bieten alljährlich aufs neue Wahnsinnsmengen von Pulverschnee, so fällt in den Bergen zum Beispiel immer eine Menge an Schnee um die zehn Meter. Nicht zuletzt wegen diesen -als Champaign Snow- bekannten Bedingungen wollen viele Europäer einmal in den Rockies in den Schnee. Fern ab von diesen unikalen und einprägsamen Pisten wird selbstverständlich auch eine Menge angeboten. Vor allem die dortigen Unterkünfte sind erwähnenswert. Viele Wintersportorte haben regelrechte Chateaux und Luxus-Hideaways zu bieten. Auch hierbei gilt, ganz gleich wonach man selbst sucht oder was man sich besonders erhofft, es kann dort wahr werden. Legendär sind die Party-Möglichkeiten in Aspen und des Weiteren kann man hier auch einen Spa-Urlaub ohne Probleme reservieren.



07 4th, 2011

Ein Familienurlaub in den Bergen ist ein schönes Erlebnis und kann darüber hinaus sehr erholsam sein. In den Wintermonaten verbringen viele Menschen ihren Urlaub in einer Wintersportregion und genießen ihre Zeit im Gebirge in vollen Zügen. Menschen aus allen Generationen freuen sich Jahr für Jahr auf ihren Skiurlaub. Einige von ihnen standen bereits vor dem Kindergartenalter das erste Mal auf Brettern und können als Teenager auf langjährige Erfahrungen in Sachen Skisport zurückblicken.

Besuchen Sie die traumhaften Landschaften von Südtirol

Langental Wolkenstein Gröden

Image via Wikipedia

Südtirol gehört seit Jahren zu den beliebtesten Regionen, wenn es um Skiurlaub geht. Diese Provinz im Norden von Italien zeichnet sich durch eine traumhaft schöne Gebirgslandschaft aus. Der Blick aus den Tälern auf die Berge verleiht dem Urlauber ein Gefühl von Freiheit in der Natur. Es ist empfehlenswert, in den ski-freien Stunden die Gegend in einer Wanderung zu erkunden und dabei die herrlich frische Luft zu genießen. Die in die Landschaft eingebetteten Seen stellen wunderbare Foto-Motive dar. Darüber hinaus schmeckt die Südtiroler Küche ausgezeichnet und ist ein Gaumenschmaus für jeden Feinschmecker.

Eins der populärsten Skigebiete in Südtirol ist das Grödnertal, welches auch kurz Gröden genannt wird. Wintersport-Fans dürfte dieser Name längst ein Begriff sein. Schließlich findet jedes Jahr in Gröden auf der Skipiste Saslong ein Abfahrtslauf im Skiweltcup der Herren statt.

Gröden – idealer Urlaubsort für Familien

Gröden eignet sich jedoch auch hervorragend für einen Familienurlaub im Schnee. Immerhin befindet sich dort das größte Skikarussell in den Alpen. Die Hotels in den Ortsteilen St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein laden zahlreiche Menschen zu einem herrlichen Aufenthalt in den Bergen ein. Skifahren ist natürlich keine Pflicht. Andere Sportarten wie Snowboard fahren, Eislaufen oder Eisklettern sind hervorragende Tipps im Bezug auf Abwechslung in der Freizeitgestaltung. Es spielt dabei auch keine Rolle, ob es sich bei den jeweiligen Personen um Anfänger oder Fortgeschrittene handelt. Für die Greenhorns werden ausreichend Kurse angeboten, und die Könner bekommen ausreichend Möglichkeiten um ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Selbstverständlich lohnt sich ein Urlaub in Gröden auch für Menschen, die mit Wintersport nicht viel anfangen können. Spaziergänge in der wunderschönen Umgebung sind Balsam für Körper und Geist. Ein Hallenbad ist ebenfalls vorhanden. Das Heimatmuseum in St. Ulrich -der Heimat Luis Trenkers- bietet den Reisenden ein interessantes Kulturprogramm und eine tolle Alternative zum Wintersport.

070406-10 Langkofel

Image via Wikipedia